Structural-Glazing (SG)

oder auch Structural-Sealant-Glazing (SSG)

Structural-Glazing (SG) oder auch  Structural-Sealant-Glazing (SSG) bezeichnet eine Art der Glasfassadenkonstruktion in der Glasscheiben ausschließlich durch Verklebungen gehalten werden. Pressleisten können entfallen. Die Eigenlast der Scheiben wird durch eine verdecktliegende, mechanische Vorrichtung abgetragen.

Der Vorteil für BIPV liegt bei der SG-Fassade darin, dass keine Leisten außen angebracht werden müssen. Somit kann dadurch keine Schatten- oder Schmutzbildung anfallen.

Bei Fassadenhöhen ab 8 m wird in Deutschland die SG-Fassade nur mit einem zusätzlichen umlaufenden Halteprofil zugelassen, das ein Herausfallen der Scheiben bei Versagen der Verklebung verhindern soll.

Structural-Glazing Fassaden mit BIPV sind nicht geregelte Bauprodukte und werden nur mit Prüfzeugnis oder einer Zustimmung im Einzelfall genehmigt.