Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF)

Mehrschichtige Außenwandkonstruktionen

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden sind mehrschichtige Außenwandkonstruktionen. Dabei dient die äußere Schicht dem Schutz vor der Witterung und wird von dahinterliegenden Schichten durch eine Hinterlüftungszone getrennt. Bei Glaselementen mit PV-Modulen ist daher eine ausreichende Lüftung der PV-Module durch die Luftschicht gewährleistet.

Dieses System lässt eine Vielzahl von Außenwandbekleidungen zu. Daher sind verschiedene Kombinationen von Glas und PV-Elementen möglich. Insbesondere werden VH-Fassaden bei thermischen Sanierungen oder Nachrüstungen von Gebäuden angewendet.

Wir arbeiten in diesem Bereich eng mit unserem Partner Konvortec zusammen.